Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
zurück vor

Volltextsuche

Wetter
Ortsteile

Ortsteile von Jagstzell

Ortsteile Jagstzell

Ortsteile Jagstzell

1Jagstzell
2 Dankoltsweiler
3 Buchmühle
4 Bühlhof
5 Dankoltsweiler Sägmühle
6 Dietrichsweiler
7 Eichenrain
8 Eulenmühle
9 Finkenberg
10 Finkenhaus
11 Grünberg
12 Hahnenmühle
13 Hegenberg
14 Kellerhof
15 Keuerstadt
16 Kreuthof
17 Neumühle
18 Orrot
19 Ratzensägmühle
20 Renneckermühle
21 Riegelhof
22 Riegersheim
23 Ropfershof
24 Rot
25 Rotbachsägmühle
26 Rothof
27 Schweighausen
28 Spielegert
29 Haus Walser
   (Crailsheimer-Str. 41)
30 Winterberg

Postleitzahlen im Gemeindegebiet:

73489 - Jagstzell, Dankoltsweiler, Bühlhof, Dankoltsweiler-Sägmühle, Dietrichsweiler, Eichenrain, Grünberg, Hegenberg, Kellerhof, Kreuthof, Orrot, Renneckermühle, Riegelhof, Ropfershof, Rot, Rotbachsägmühle, Rothof, Schweighausen, Spielegert, Haus Walser, Winterberg

74579 - Buchmühle, Finkenberg, Finkenhaus, Hahnenmühle, Neumühle, Ratzensägmühle
74597 - Riegersheim, Eulenmühle

Telefonvorwahlen im Gemeindegebiet:

07967 - Jagstzell und die oben aufgeführten Teilorte, außer Buchmühle, Finkenberg, Neumühle, Ratzensägmühle
07962 - Buchmühle, Finkenberg, Neumühle, Ratzensägmühle

Blick auf Jagstzell

Weichen für Jagstzeller Zukunft werden gestellt

Gemeindeleitbild Jagstzell - Fortschreibung des Gemeindeleitbildes von 2009

Gemeindeleitbild Jagstzell 2014 - Dokumentation
       vom Leitbildprozess Oktober bis Dezember 2014

Vorstellung der Ergebnisse des Gemeinde-Leitbildprozesses

Bürgerversammlung am Montag, 2. Februar 2015

In der Gemeinde Jagstzell wurde erstmals im Jahr 2009 gemeinsam mit der Bürgerschaft ein Gemeindeleitbild aufgestellt. Für den Gemeinderat waren nun unter anderem der fortschreitende gesellschaftliche Wandel und geänderte Rahmenbedingungen Anlass, die Bürgerinnen und Bürger von Jagstzell zu einer Fortschreibung des Gemeindeleitbildes einzuladen. In einem intensiv geführten Prozess wurden in den letzten Wochen eine aktuelle Standortbestimmung der Gemeinde durchgeführt und Zukunftsideen entwickelt. Unter Moderation von Dr. Susanne Wolf vom Planungsbüro Kling Consult, Krumbach hat sich eine engagierte Teilnehmerschaft an insgesamt drei Workshop-Terminen mit Stärken und Herausforderungen, Handlungsfeldern und konkreten Projekten für die künftige Entwicklung von Jagstzell befasst.

Die Ergebnisse des Leitbildprozesses werden nun im Rahmen einer Bürgerinformation vorgestellt. Damit sollen die erarbeiteten Ziele und Ideen für Jagstzell in die gesamte Bürgerschaft getragen werden. Neben einer Vorstellung von Handlungsaufgaben in der Gemeinde, ist dabei sicherlich interessant, welche Projekte aus Sicht der Mitwirkenden am Leitbild künftig angegangen werden sollen.

Was sich in vielfachen Äußerungen von Jagstzellern zur Wahrnehmung ihrer Gemeinde widerspiegelt, wurde bei der Fortschreibung des Gemeindeleitbildes bestätigt. Jagstzell definiert sich als „familienfreundliche Gemeinde für jede Generation“. Wesentliche Bestandteile der Identität der Gemeinde sind zudem das „gemeinschaftliche Engagement“ und der „hohe Erholungswert“ durch die landschaftliche Lage. In 13 Handlungsfeldern ist im fortgeschriebenen Leitbild definiert, in welchen Bereichen in Jagstzell künftig etwas passieren soll. Diese reichen unter anderem von einer Schaffung von Wohnangeboten für die älter werdende Gesellschaft und bezahlbaren Wohnraum für junge Erwachsene, über eine Verbesserung der Wahrnehmung der Gemeinde, Unterstützung und Wertschätzung der Vereinsarbeit, Weiterentwicklung von Ferienbetreuung für Kinder und Jugendangeboten bis hin zur Förderung von Kulturangeboten.

Zu den Handlungsfeldern wurde im Rahmen des Prozesses eine Vielzahl an Projektideen gesammelt. Die aus Sicht der Mitwirkenden relevantesten 11 Projekte sind im fortgeschriebenen Leitbild herausgehoben. Erste Überlegungen zur Umsetzung wurden von den Teilnehmern des Leitbildprozesses dabei bereits zu folgenden Projektvorschlägen angestellt: altengerechtes Wohnprojekt in Jagstzell, Wohnangebote für junge Erwachsene/Singles zur Miete, Aufwertung der Ortsdurchfahrt, Attraktivierung von Jagstzell im Zusammenhang mit dem Radtourismus des Kocher-Jagst-Radweges, Maßnahmen für einen sicheren und attraktiven Schulweg, mehrtätiges Programm zur Ferienbetreuung für Kinder sowie Gründung eines Jagstzeller Kulturkreises. Bis zu einer Realisierung von Projektvorschlägen aus dem Leitbild sind selbstverständlich noch viele Schritte und Konkretisierungerforderlich. Nicht zuletzt hängt das Weitere auch von den Möglichkeiten und Entscheidungen der Gemeinde ab.

Für Bürgermeister Müller und den Gemeinderat ist es ein wichtiges Anliegen, dass das fortgeschriebene Gemeindeleitbild wieder als Richtschnur für Entwicklungen und Aktivitäten in der Gemeinde verstanden wird. Damit das Leitbild mit Leben gefüllt wird, sind nun Bürgerschaft, Vereine und Institutionen von Jagstzell aufgefordert, gemeinsam mit der Gemeindeverwaltung die im Leitbild festgehaltenen Ziele und Projektideen aufzugreifen und weiterzuverfolgen.

Raimund Müller
Bürgermeister