Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
zurück vor

Volltextsuche

Wetter
Ortsteile

Ortsteile von Jagstzell

Ortsteile Jagstzell

Ortsteile Jagstzell

1Jagstzell
2 Dankoltsweiler
3 Buchmühle
4 Bühlhof
5 Dankoltsweiler Sägmühle
6 Dietrichsweiler
7 Eichenrain
8 Eulenmühle
9 Finkenberg
10 Finkenhaus
11 Grünberg
12 Hahnenmühle
13 Hegenberg
14 Kellerhof
15 Keuerstadt
16 Kreuthof
17 Neumühle
18 Orrot
19 Ratzensägmühle
20 Renneckermühle
21 Riegelhof
22 Riegersheim
23 Ropfershof
24 Rot
25 Rotbachsägmühle
26 Rothof
27 Schweighausen
28 Spielegert
29 Haus Walser
   (Crailsheimer-Str. 41)
30 Winterberg

Postleitzahlen im Gemeindegebiet:

73489 - Jagstzell, Dankoltsweiler, Bühlhof, Dankoltsweiler-Sägmühle, Dietrichsweiler, Eichenrain, Grünberg, Hegenberg, Kellerhof, Kreuthof, Orrot, Renneckermühle, Riegelhof, Ropfershof, Rot, Rotbachsägmühle, Rothof, Schweighausen, Spielegert, Haus Walser, Winterberg

74579 - Buchmühle, Finkenberg, Finkenhaus, Hahnenmühle, Neumühle, Ratzensägmühle
74597 - Riegersheim, Eulenmühle

Telefonvorwahlen im Gemeindegebiet:

07967 - Jagstzell und die oben aufgeführten Teilorte, außer Buchmühle, Finkenberg, Neumühle, Ratzensägmühle
07962 - Buchmühle, Finkenberg, Neumühle, Ratzensägmühle

Reisepässe - Personalausweise

Zeitgemäße Sicherheitsmerkmale, neue Materialien - Der neue deutsche Reisepass ist da

Die Sicherheitsmerkmale des neuen Reisepasses werden unter einer UV-Lampe sichtbar Quelle: BMI

Seit 1. März 2017 wird der Reisepass in einer modernisierten Version ausgegeben. Der deutsche Reisepass ist als einer der fälschungssichersten Pässe weltweit anerkannt. Der im Jahr 2005 erstmals mit einem elektronischen Speichermedium (Chip) ausgegebene Reisepass ist zuletzt 2007 geändert worden. Auch die neue Reisepassgeneration von 2017 erfüllt die europäischen und internationalen Kriterien für elektronische Reisedokumente und ermöglicht die visumfreie Einreise in über 170 Staaten. Insbesondere die neuen Sicherheitsmerkmale werden das hohe internationale Ansehen des deutschen Reisepasses auch in den kommenden zehn Jahren sichern.

 

 

Sicherheitsmerkmale des neuen Reisepasses:

 

Der neue Reisepass zeichnet sich u.a. durch diese Eigenschaften aus:

  • Neu: Eine flexible Passdecke
    Die bisherige Hardcover-Passdecke wird durch eine kleinere und deutlich flexiblere Passdecke ersetzt. Die Vorder- und Rückseite des Passes zeigen verschiedene Prägungen (Goldprägung und Blindprägung).
  • Neu: Eine Passkarte aus Polycarbonat mit eingebettetem Sicherheitsfaden
    Die Passkarte besteht aus einem hochwertigen Polykarbonatverbund und übernimmt damit das Sicherheitskonzept des deutschen Personalausweises. Die Titelseite der Polykarbonatkarte enthält zusätzlich einen neuen, für jeden Reisepass individuell personalisierten Sicherheitsfaden, der mit der Dokumentennummer sowie dem Namen der Reisepassinhaberin/des Reisepassinhabers beschriftet ist.
  • Neu: Das in die Polykarbonatkarte integrierte Fenster mit Linsenstruktur und Bild des Reisepassinhabers auf der Titelseite
    In die Passkarte ist ein durchsichtiger Bereich mit einer Linsenstruktur integriert. Die Linsenstruktur enthält personalisierte Informationen sowie auf der Titelseite das Bild der Reisepassinhaberin/des Reisepassinhabers.
  • Neu: Ein Sicherheitspapier mit Sicherheitsfaden und Wasserzeichen
    Die Passbuch-Innenseiten bestehen aus einem neuen, hochwertigen Sicherheitspapier mit Halbton-Wasserzeichen und weiteren Sicherheitsmerkmalen.

 

Die seit zwölf Jahren unveränderte Gebühr von 59 Euro wird ab 1. März 2017 auf 60 Euro aufgerundet. Personen, die das 24. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, zahlen weiterhin 37,50 Euro. Die Gebühr bleibt somit auch nach Modernisierung der Sicherheitsmerkmale und Materialien dank verbesserter Produktionsabläufe nahezu stabil.

Alle aktuellen Reisepässe behalten ihre Gültigkeit bis zum Ablauf des jeweiligen, auf der Passkarte angegebenen Gültigkeitsdatums. Wer einen gültigen Reisepass besitzt, kann diesen daher ohne Einschränkungen weiternutzen.

 

Die neuen Gebühren setzen sich wie folgt zusammen:

 

 

 

Art Reisepass

 

Gebühr Antragsteller

Kostenersatz Gemeinde an Bundesdruckerei (inkl. 19% MwSt)

zur Deckung des Aufwands verbleiben der Gemeinde

bisher

Unter 24 Jahren

37,50 €

38,47 €

-0,97 €

Über 24 Jahren

59,00 €

45,78 €

13,22 €

ab 01.03.2017

Unter 24 Jahren

37,50 €

43,66 €

-6,16 €

Über 24 Jahren

60,00 €

43,66 €

16,34 €

Weitere Informationen erhalten Sie im Flyer „Die neue Generation elektronischer Reisepässe für die Bundesrepublik Deutschland – Sicherheitsmerkmale“ und der Homepage des Bundesministerium des Innern www.bmi.bund.de.

Der neue Personalausweis - Meine wichtigste Karte

Liebe Bürgerinnen und Bürger, Sie können den neuen Personalausweis genauso nutzen, wie Sie es von Ihrem alten Ausweis kennen. Aber der „Neue“ kann noch viel mehr! Lesen Sie in der pdf-Datei, wie der neue Ausweis funktioniert, welche Vorteile er bietet und wie er Ihre persönlichen Daten schützt.

Informationen zum Personalausweis

  • Scheckkartenformat
  • Chip im Ausweis
  • eID-Funktion (Ausweisfunktion für den Einsatz im Internet und an Automaten) Freischaltung ist freiwillig -möglich ab 16 Jahren
  • Vorbereitet für die elektronische Signatur (das Zertifikat muss separat bei einem Signaturanwender erworben werden)
  • biometrisches Passbild
  • Fingerabdrücke (freiwillig)

Gebühren:

  • Antragsteller ab 24 Jahren: 28,80 €
  • Antragsteller unter 24 Jahren: 22,80 €
  • Vorläufiger Personalausweis: 10,00 €

Die erstmalige Ausstellung eines Personalausweises für Kinder und Jugendliche ist künftig nicht mehr gebührenfrei. Alle bereits ausgestellten Ausweise behalten ihre Gültigkeit bis zum Ablaufdatum. Weitere Informationen erhalten Sie bei der Antragstellung und im Internet unter www.personalausweisportal.de.

Biometrische Passbilder auch für Führerscheinanträge

Nach einer Mitteilung des Landratsamts Ostalbkreis - Führerscheinstelle - sind aufgrund einer Änderung der Fahrerlaubnisverordnung künftig nur noch biometrische Passbilder für Führerscheinanträge zulässig.

Hier finden Sie mehr Informationen zu "biometrischen Passbildern".

Abholtermin Pass / Ausweis

AuskunftsService Ausweise - ASA

ASA steht für AuskunftsService Ausweispapiere und beinhaltet verschiedene Möglichkeiten für die Bürger, den Stand ihres Personalausweises- oder Reisepassantrags abzurufen. Statt der herkömmlichen Abholnachricht erhält der Bürger bereits bei der Antragstellung ein Schreiben, aus dem alle erforderlichen Daten hervorgehen, die er benötigt um den Stand seines Dokuments abzufragen.

Was muss der Bürger bei Anwendung des e-Bürgerdienstes ASA-e tun?
Der Bürger benötigt lediglich einen Internet-Browser mit Hilfe dessen er den Link des ASA e-Bürgerdienstes aufruft. Er erhält eine Suchmaske auf der er die Seriennummer seines Dokuments, die Ausweisart „Reisepass" oder „Personalausweis", (aus der Bürgernachricht ersichtlich) und sein Geburtsdatum eingeben muss.