Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
zurück vor

Volltextsuche

Wetter
Ortsteile

Ortsteile von Jagstzell

Ortsteile Jagstzell

Ortsteile Jagstzell

1Jagstzell
2 Dankoltsweiler
3 Buchmühle
4 Bühlhof
5 Dankoltsweiler Sägmühle
6 Dietrichsweiler
7 Eichenrain
8 Eulenmühle
9 Finkenberg
10 Finkenhaus
11 Grünberg
12 Hahnenmühle
13 Hegenberg
14 Kellerhof
15 Keuerstadt
16 Kreuthof
17 Neumühle
18 Orrot
19 Ratzensägmühle
20 Renneckermühle
21 Riegelhof
22 Riegersheim
23 Ropfershof
24 Rot
25 Rotbachsägmühle
26 Rothof
27 Schweighausen
28 Spielegert
29 Haus Walser
   (Crailsheimer-Str. 41)
30 Winterberg

Postleitzahlen im Gemeindegebiet:

73489 - Jagstzell, Dankoltsweiler, Bühlhof, Dankoltsweiler-Sägmühle, Dietrichsweiler, Eichenrain, Grünberg, Hegenberg, Kellerhof, Kreuthof, Orrot, Renneckermühle, Riegelhof, Ropfershof, Rot, Rotbachsägmühle, Rothof, Schweighausen, Spielegert, Haus Walser, Winterberg

74579 - Buchmühle, Finkenberg, Finkenhaus, Hahnenmühle, Neumühle, Ratzensägmühle
74597 - Riegersheim, Eulenmühle

Telefonvorwahlen im Gemeindegebiet:

07967 - Jagstzell und die oben aufgeführten Teilorte, außer Buchmühle, Finkenberg, Neumühle, Ratzensägmühle
07962 - Buchmühle, Finkenberg, Neumühle, Ratzensägmühle

Landesmuseum Württemberg

Das Landesmuseum Württemberg in Stuttgart ist im Alten Schloss, einem Renaissancebau mit prächtigem Arkadenhof, untergebracht. Zu den ältesten Beständen gehört die "Kunstkammer" der Herzöge von Württemberg mit dem Württembergischen Kronschatz.

Die reichen Bestände des Museums vermitteln einen Überblick über die Kulturgeschichte des Landes - von den ältesten Kunstwerken der Menschheit bis zum modernen Kunsthandwerk. Zu sehen sind u.a. die Beigaben des Hochdorfer Fürstengrabes aus der Keltenzeit (Mitte 6. Jh.), Zeugnisse alamannischer Kultur sowie zahlreiche mittelalterliche Altäre und Skulpturen, etwa von Niklaus Weckman, Hans Multscher und Tilman Riemenschneider.

Außerdem verfügt das Landesmuseum über eine provinzialrömische Abteilung, eine kleine, aber feine Antikensammlung, Prunkuhren der Renaissance und eine hochkarätige Sammlung "Glas aus vier Jahrtausenden" sowie über ein reichhaltiges Münzkabinett. Die Sammlung historischer Musikinstrumente ist im ebenfalls am Schillerplatz gelegenen ,Fruchtkasten¿ untergebracht. In den Kellergewölben des Neuen Schlosses ist ein Lapidarium mit römischen Steindenkmälern eingerichtet (Eingang gegenüber dem Alten Schloss). Das Landesmuseum Württemberg veranstaltet auch regelmäßig Sonderausstellungen .

Informationen über die aktuellen Ausstellungen/Sonderausstellungen, die Öffnungszeiten und Eintrittspreisen: siehe www.landesmuseum-stuttgart.de

Das Landesmuseum Württemberg ist für die wissenschaftliche Betreuung verschiedener Ausstellungen in mehreren Zweigmuseen (Museum der Alltagskultur - Schloss Waldenbuch, Schlossmuseum Aulendorf, Museum für Kutschen,Chaisen und Karren Heidenheim, Deutsches Spielkartenmuseum Leinfelden-Echterdingen, Sammlung Dursch im Dominikanermuseum Rottweil, Modemuseum und Keramikmuseum im Schloss Ludwigsburg) zuständig.
Informationen zu den aktuellen Ausstellungen/Sonderausstellungen, den Öffnungszeiten und Eintrittspreisen dieser Zweigmuseen sind gleichfalls auf der Homepage des Landesmuseums Württemberg zu ersehen.

Anschrift

Landesmuseum Württemberg
Schillerplatz 6
70173 Stuttgart
Tel:0711 - 89 535 111
Fax:0711 - 89 535 444

Untergeordnete Organisationseinheiten