Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
zurück vor

Volltextsuche

Wetter
Ortsteile

Ortsteile von Jagstzell

Ortsteile Jagstzell

Ortsteile Jagstzell

1Jagstzell
2 Dankoltsweiler
3 Buchmühle
4 Bühlhof
5 Dankoltsweiler Sägmühle
6 Dietrichsweiler
7 Eichenrain
8 Eulenmühle
9 Finkenberg
10 Finkenhaus
11 Grünberg
12 Hahnenmühle
13 Hegenberg
14 Kellerhof
15 Keuerstadt
16 Kreuthof
17 Neumühle
18 Orrot
19 Ratzensägmühle
20 Renneckermühle
21 Riegelhof
22 Riegersheim
23 Ropfershof
24 Rot
25 Rotbachsägmühle
26 Rothof
27 Schweighausen
28 Spielegert
29 Haus Walser
   (Crailsheimer-Str. 41)
30 Winterberg

Postleitzahlen im Gemeindegebiet:

73489 - Jagstzell, Dankoltsweiler, Bühlhof, Dankoltsweiler-Sägmühle, Dietrichsweiler, Eichenrain, Grünberg, Hegenberg, Kellerhof, Kreuthof, Orrot, Renneckermühle, Riegelhof, Ropfershof, Rot, Rotbachsägmühle, Rothof, Schweighausen, Spielegert, Haus Walser, Winterberg

74579 - Buchmühle, Finkenberg, Finkenhaus, Hahnenmühle, Neumühle, Ratzensägmühle
74597 - Riegersheim, Eulenmühle

Telefonvorwahlen im Gemeindegebiet:

07967 - Jagstzell und die oben aufgeführten Teilorte, außer Buchmühle, Finkenberg, Neumühle, Ratzensägmühle
07962 - Buchmühle, Finkenberg, Neumühle, Ratzensägmühle

Schiller-Nationalmuseum Deutsches Literaturarchiv Marbach

Die Deutsche Schillergesellschaft e. V. ist Trägerin des Schiller-Nationalmuseums und des Deutschen Literaturarchivs. Das Schiller-National-Museum ist, weit über die Grenzen Deutschlands hinaus, das große Literaturmuseum zur neueren deutschen Literatur. Unter seinem Dach werden auch "Wieland und Schubart", "Hölderlin", "Kerner, Uhland, Mörike", der Cotta-Verlag als literarisches Verlagsunternehmen und eine Ausstellung zum 20. Jahrhundert gezeigt. "Marbacher Kataloge" und "Marbacher Magazine" sind in der Welt der Literatur zum Begriff geworden. Am 6.6.2006 hat das neue Literaturmuseum der Moderne eröffnet.

Neben dem 1903 eröffneten Museum befindet sich seit 1972 das Deutsche Literaturarchiv. Es ist eine Sammel- und Forschungsstätte für die neuere deutsche Literatur. Die umfangreichen Bestände der Handschriften-Abteilung (etwa 1100 Schriftsteller-Nachlässe und Sammlungen, Verlags- und Redaktionsarchive sowie rund 21.000 Einzelautographen) werden durch ein reichhaltiges Verlagsarchiv ("Cotta-Archiv") ergänzt. Die Bibliothek verfügt über 760.000 Bände sowie rund 1000 laufend abonnierte Fachzeitschriften aus dem In- und Ausland. Außerdem sind Zeitungsausschnitte archiviert, Theaterprogramme, Hörfunk- und Fernsehmanuskripte, Bild- und Tonträger.

Die Öffnungszeiten und Eintrittspreise für Führungen durch die Ausstellungen, Informationen zur Bestellung von Publikationen und zur Recherche in den Beständen des Deutschen Literaturarchivs über den Online-Katalog »Kallías« sind in der Homepage zu ersehen.

Anschrift

Schiller-Nationalmuseum Deutsches Literaturarchiv Marbach
Schillerhöhe 8-10/1
71672 Marbach am Neckar
Tel:07144-848-0
Fax:07144-848-299