Aktuelles: Jagstzell

Seitenbereiche

Jagstzell an der Bahn
Grundschule Jagstzell
Blick auf Baugebiet Lindenmahd
Bahnunterführungen für Fußgänger und B 290
Jagstzell an der Bahn
Grundschule Jagstzell
Blick auf Baugebiet Lindenmahd
Bahnunterführungen für Fußgänger und B 290

Coronaverordnungen vom 21. und 24. November für den OAK und BW

Artikel vom 23.11.2021
  • Amtliche Bekanntmachung des Ostalbkreises  zur Eindämmung und Bekämpfung der weiteren Ausbreitung des neuartigen Corona-Virus SARS-CoV-2 aufgrund des außergewöhnlich starken Infektionsgeschehens im Ostalbkreis vom 21.11.2021
    (PDF-Datei auf der Homepage des Landrarsamtes Ostalbkreis)
     
  • Ab 22. November 2021 gelten Ausgangsbeschränkungen und Zutrittsverbote für nicht Immunisierte im Ostalbkreis.
    Der Ostalbkreis ist Spitzenreiter bei den Corona-Neuinfektionen im Land. Die 7-Tage-Inzidenz hat sich innerhalb von zwei Wochen auf 702,2 erhöht, damit fast verdoppelt und liegt deutlich über dem Landesdurchschnitt. Das macht den Ostalbkreis zu einem Corona-Hotspot. Deshalb hat das Sozialministerium Baden-Württemberg jetzt die Landkreisverwaltung angewiesen, durch eine
    Allgemeinverfügung weitgehende Beschränkungen für nicht Geimpfte und nicht Genesene anzuordnen.
 

Bitte beachten Sie auch kurzfristige Änderungen in den Nachrichten oder der Tagespresse!

Information zur Unterstützung bei psychischen Problemen in der Corona-Pandemie

 

Unter www.corona-schutzimpfung.de ist ein erweitertes Informationsangebot abrufbar, das bundeseinheitliche Informationen rund um die Schutzimpfung bereithält und weiter ausgebaut wird. Hier können sowohl Bürgerinnen und Bürger als auch Fachleute sich für einen Newsletter-Infoservice anmelden, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Mein Selbsttest ist positiv - Mein Schnelltest ist positiv - Mein PCR-Test ist positiv - Was muss ich tun?

Sie haben sich einer Testung auf das Coronavirus SARS-CoV-2 mittels PCR-Test (auch PoC-PCR-Tests fallen hierunter) unterzogen und Ihr Test ist positiv aufgefallen.
Im Folgenden erfahren Sie, was Sie im Falle eines positiven PCR-Testergebnisses beachten müssen.

Impfungen / Auffrischungsimpfungen gegen das Coronavirus

Landesweit steigen die COVID-19-Infektionen. Auch das Gesundheitsamt des Ostalbkreises verzeichnet ein kontinuierliches Anwachsen der Coronafälle.
Landrat Dr. Joachim Bläse appelliert deshalb ein weiteres Mal an alle bislang noch nicht Geimpften, sich gegen Corona immunisieren zu lassen. Gleichzeitig erinnert er alle vollständig geimpften Seniorinnen und Senioren über 70 Jahre daran, sich gemäß der STIKO-Empfehlung sechs Monate nach ihrer Zweitimpfung eine Auffrischungsimpfung beim Hausarzt geben zu lassen. In Baden-Württemberg können sich über die STIKO-Empfehlung hinaus auch alle über 60-jährige ihren Impfschutz auffrischen lassen.
Vereinbaren Sie für die Auffrischungsimpfungen einen Termin bei Ihrer Hausärztin bzw. Ihrem Hausarzt oder in einer der derzeit 25 Corona-Schwerpunktpraxen im Ostalbkreis  (Liste der Praxen).
Sollte die Nachfrage von den niedergelassenen Arztpraxen nicht allein bewältigt werden können, wenden Sie sich bitte an die mobile Impfteams.

Eine Terminvereinbarung für das Mobile Impfteam ist nicht erforderlich. Wer sich bei seinem Hausarzt impfen lassen will, muss hingegen einen Termin mit der jeweiligen Praxis vereinbaren.
Seit dem 1. Oktober 2021 werden im Ostalbkreis von Mobilen Impfteams des Diakoneo Diak Klinikums Schwäbisch Hall Impfungen vor Ort angeboten, bei denen Impfwillige ohne Termin vorbeikommen können.

Die Stadtverwaltung Ellwangen hat weitere, zusätzliche Termine, an denen das mobile Impfteam nach Ellwangen kommt:
Die nächsten Impftermine und -zeiten:

Samstag, 04.12. von 10 – 16 Uhr
Sonntag., 05.12. von 10 – 16 Uhr
Donnerstag, 09.12. von 11 bis 18 Uhr
Freitag, 10.12. von 14 bis 20 Uhr
Samstag, 11.12. von 10 bis 16 Uhr
Sonntag, 12.12. von 10 bis 16 Uhr
Mittwoch, 15.12. von 11 bis 18 Uhr
Donnerstag, 16.12. von 14 bis 20 Uhr
Freitag, 17.12. von 10 bis 16 Uhr
Samstag, 18.12. von 10 bis 16 Uhr
Sonntag, 19.12. von 10 bis 16 Uhr
Dienstag, 21.12. von 11 bis 18 Uhr
Mittwoch, 22.12. von 14 - 20 Uhr

Donnerstag, 23.12. von 10 - 16 Uhr
Mittwoch, 29.12. von 10 - 16 Uhr
Donnerstag, 30.12. von 10 - 16 Uhr

Alle Termine finden in der Stadthalle Ellwangen statt; es ist keine vorherige Anmeldung notwendig.


Auch in Aalen besteht die Möglichkeit sich beim Kundeninformationszentrum der Stadtwerke (KIZ) impfen zu lassen.

Ab Dienstag, 30. November werden täglich beim Kundeninformationszentrum der Stadtwerke (KIZ) von 11:00 bis 17:00 Uhr zwei Mobile Impfteams des Ostalbkreises vor Ort sein und Erst-, Zweit- und Drittimpfungen vornehmen.

Verimpft werden die mRNA –Impfstoffe BioNtech und Moderna.

Das Team bittet darum, folgende Unterlagen zur Impfung bereitzuhalten:

  • Versichertenkarte
  • Impfausweis
  • Vollständig ausgefüllten und unterschriebenen Aufklärungs- und Anamnese-bogen (Vorlagen unter www.rki.de)

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Auffrischimpfungen gegen das Coronavirus ab jetzt möglich

Mehr Informationen zur Auffrischimpfung und zu Impfangeboten auf www.dranbleiben-bw.de

Trotz Test und Impfung: Dringend Maskenpflicht, Kontaktbeschränkung und Hygieneregeln beachten!