Aktuelles: Jagstzell

Seitenbereiche

Jagstzell an der Bahn
Grundschule Jagstzell
Blick auf Baugebiet Lindenmahd
Bahnunterführungen für Fußgänger und B 290
Jagstzell an der Bahn
Grundschule Jagstzell
Blick auf Baugebiet Lindenmahd
Bahnunterführungen für Fußgänger und B 290

Storchennest in Jagstzell - Bitte um Rücksichtnahme

Artikel vom 04.05.2021

Wie der Storchenbeauftragte Helmut Vaas mitgeteilt hat, wurde das am 02.10.2020 durch die Gemeinde Jagstzell in Zusammenarbeit mit der EnBW ODR aufgestellte Storchennest bereits von einem Storchenpaar angenommen.
Nachdem es nun ganz so aussieht, dass sich unser Storchenpaar in seinem neuen Nest in Jagstzell sehr wohl fühlt und sich dort dauerhaft niederlassen möchte, ist das Interesse in der Bevölkerung dementsprechend groß.
Da der Standort des Storchennests an einer stark frequentierten Stelle steht, bitten wir die Bevölkerung um Rücksichtnahme - insbesondere in der jetzigen Phase der Nestgründung und in den nächsten Wochen während der Brutphase.
Gegen ein Beobachten der Tiere ist nichts einzuwenden, doch sollten die Störche nicht aktiv beunruhigt werden. Dazu gehört z. B. auch, das Nest mit einer "Drohne" zu beobachten oder andersweitig, sei es durch Lärm oder Aktivitäten am Mast.
Störche in anderen Nestern wurden durch solche Aktionen dadurch schon dauerhaft vertrieben und haben ihre bebrüteten Eier so erkalten lassen.