Rathausformulare: Jagstzell

Seitenbereiche

Jagstzell an der Bahn
Grundschule Jagstzell
Blick auf Baugebiet Lindenmahd
Bahnunterführungen für Fußgänger und B 290
Jagstzell an der Bahn
Grundschule Jagstzell
Blick auf Baugebiet Lindenmahd
Bahnunterführungen für Fußgänger und B 290

Formulare zum Download

Zum Lesen und Ausdrucken der pdf-Dateien benötigen Sie evtl. den Acrobat-Reader! Wenn der "Acrobat-Reader" auf Ihrem Rechner noch nicht installiert ist, können Sie diesen kostenlos herunterladen.

Die Formulare können nicht am Bildschirm ausgefüllt werden! Drucken Sie sich die Formulare zum Ausfüllen aus. Senden, bzw. geben Sie das ausgefüllte, unterschriebene Formular  an die jeweilige Abteilung der Gemeindeverwaltung.

    Formulare für die Finanzverwaltung

    Abbuchungsermächtigung
    Wie zahlen Sie Ihre Steuern und Abgaben? Nutzen Sie die Vorteile des Abbuchungsverfahrens? Keine langen Wege! Kein Ausfüllen von Formularen! Kein Versäumen von Zahlungsterminen! Keine Mahnung. Senden, bzw. geben Sie das ausgefüllte, unterschriebene Formular  an die Gemeindekasse Jagstzell zurück und wir buchen die Beträge zu den jeweiligen  Fälligkeiten, von Ihrem Konto ab.

    Hundehaltung:
    An- und Abmeldung einer Hundehaltung
    Information für Hundehalter: (M)ein Hund
    Information für Hundehalter: (M)ein Hund im PKW - Wie mache ich es richtig?
    Antrag auf Freistellung von der Hundesteuer

    Formulare für das Gewerbeamt

    Es freut uns sehr, dass Sie sich mit Ihrem Betrieb in Jagstzell niederlassen möchten.
    Für eine attraktive und nachhaltige Entwicklung einer Gemeinde gibt es ein paar Regeln, die Sie unbedingt beachten sollten.

    Gewerbeanmeldung:

    Wer einen Gewerbebetrieb neu einrichtet oder eine gewerbliche Tätigkeit aufnimmt, ist nach § 14 der Gewerbeordnung (GewO) verpflichtet, dieses bei der Gemeinde am Sitz des Betriebes anzuzeigen.

    Gebühr: 15,00 €

    Gewerbeabmeldung:

    Bei vollständiger Aufgabe eines Gewerbes ist das Gewerbe bei der Gemeinde am Sitz des Betriebes abzumelden.

    Gebühr: 15,00 €

    Gewerbeummeldung:

    Eine Ummeldung eines Gewerbes ist vorzunehmen, wenn der Gegenstand des Gewerbes sich ändert oder wenn der Betrieb innerhalb der Gemeinde verlegt wird.

    Gebühr: 15,00 €

    Bitte beachten Sie bei einer Gewerbeanmeldung die Infos in der unten genannten Checkliste

    Gewerbeanmeldung-Checkliste

    Gewerbe Anmeldung

    Gewerbe Ummeldung

    Gewerbe Abmeldung

     

      Formulare für Bauherren und Hausbesitzer:

      Formulare und weitere Informationen für Bauherren finden Sie auf unsere Seite Formulare für Bauherren.

        Formulare für die Vereinsarbeit

        Ausschankgenehmigungen rechtzeitig beantragen! 

        Wir weisen darauf hin, dass bei allen Vereinsveranstaltungen mit Ausschank von Getränken oder dem Verkauf von Esswaren grundsätzlich eine Gestattung nach dem Gaststättenrecht einzuholen ist. Diese muss rechtzeitig, spätestens 14 Tage vor der Veranstaltung, im Rathaus Jagstzell, Bürgeramt bei Anja Schneider oder Christine Stahl, Email: buergeramt@jagstzell.de  oder 07967-906022 mit nachstehendem Formular beantragt werden.

        Antrag auf Gestattung nach dem Gasstättengesetz, Verkürzung der Sperrzeit

        Ohne die Gestattung kann es bei polizeilichen Kontrollen ernste Schwierigkeiten geben.
        Wir bitten dies zu beachten!
        Ihre Gemeindeverwaltung!

        Ratgeber "Lebensmittel auf Vereins- und Straßenfesten"

        Antrag auf Nutzung der Gemeindehalle

        Bestätigung über Geldzuwendungen / Mitgliedsbeiträge

        Bestätigung über Sachzuwendungen

        Mitteilungen persönlicher Nachrichten - Widerspruchsformular zur Datenübermittlung

        Veröffentlichungen in den Jagstzeller Mitteilungen und Tageszeitungen:

        Geburtstage und Ehejubiläen
        Diese werden aus Gründen des Datenschutzes nicht mehr veröffentlicht.

        Standesamtliche Nachrichten
        Veröffentlicht werden Geburten, Eheschließungen und Sterbefälle.

        Der Personenkreis, der eine solche Veröffentlichung nicht wünscht, kann dies dadurch unterbinden, dass er bei der Beurkundung des jeweiligen Personenstandsfalls angibt, dass er mit der Veröffentlichung nicht einverstanden ist. Solche Wünsche werden wir selbstverständlich respektieren.

        Bei Personenstandsfällen, die von einem auswärtigen Standesamt beurkundet wurden, veröffentlichen wir

        • Geburten, wenn die Eltern bzw. die Mutter in der Gemeinde Jagstzell wohnhaft sind/ist,
        • Sterbefälle, wenn der/die Verstorbene zum Zeitpunkt des Todes in der Gemeinde Jagstzell gewohnt hat und
        • Eheschließungen, wenn die Ehegatten in der Gemeinde Jagstzell wohnhaft sind.

        Widerspruch zur Übermittlung von Daten (Info und Formular)

        Weitere Formulare

        Weitere Formulare finden Sie auch auf der Homepage des Ostalbkreises im Formularcenter.